Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Ochsenfurter Tischtennisspieler als Lebensretter

Frohes Weihnachtsfest euch allen

Thorsten Reibold (l.) und Volker Gernert (r.) handelten vorbildlich und retteten damit ein Menschenleben (Bild: Florian Wäsch - Archivmaterial)


Während des Verbandsspieles in der 2. KL-West am 17. Dezember zwischen dem TV Ochsenfurt IV und dem FV Opferbaum erlitt ein Spieler des FV Opferbaum einen Herzinfarkt. Er war gerade nicht am Tisch sondern verfolgte die Spiele seiner Mannschaftskollegen von der Bank aus. Dabei erlitt er um ca. 21.25 Uhr einen Herzinfarkt.

Der AL des TVO, Thorsten Reibold, reagierte sofort und alarmierte den medizinischen Notfalldienst. Bis zum Eintreffen von First-Responder und Notarzt nach ca. 10 Minuten führten die beiden Sportfreunde Volker Gernert und Thorsten Reibold durchgängig die lebenserhaltenden Sofortmaßnahmen wie Beatmung und Herzdruckmassage beim Opferbaumer Sportfreund durch.

Nach einem Herzstillstand konnte er von den Rettungskräften reanimiert werden. Er wurde umgehend zur Intensivstation der Würzburger Uni-klinik transportiert.

Inzwischen geht es dem Sportfreund besser, er hat die Intensivstation verlassen, und befindet sich auf dem Wege der Besserung.

Vielen Dank an Volker Gernert und Thorsten Reibold für ihren sofortigen Einsatz. Zusammen mit den professionellen Rettungskräften haben sie das Leben des Opferbaumer TT-Kollegen gerettet.

Allen Spielern im Kreis Kitzingen wünsche ich ein friedliches und entspanntes Weihnachtsfest. Solch ein Ereignis wie in Ochsenfurt zeigt uns wie zerbrechlich unser Glück, Gesundheit und Leben sind und wie sehr wir alle auf das Miteinander angewiesen sind.

In diesem Sinne wünsche ich allen Tischtennisspielern und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in 2015.

Reinhard Pfenning
Kreisvorsitzender

 

 

Aktuelle Beiträge

26.04.2018 19:30 TSV Biebelried

EINLADUNG (letzter) KREISTAG

anbei die Einladung zum diesjährigen letzten Kreistag des Kreises Kitzingen